Inhalt Navigation
Soziales Wien - Wir sind da, um für Sie da zu sein
Mit 1.700 MitarbeiterInnen ist der Fonds Soziales Wien (FSW) gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Wir unterstützen jährlich rund 130.000 WienerInnen mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose Menschen sowie Flüchtlinge.

Für die Abteilung „Chefärztliche Angelegenheiten und SeniorInnen“ in der Stabstelle Chefärztliche Angelegenheiten und SeniorInnen, Guglgasse 7 – 9, 1030 Wien, suchen wir ab sofort eine/n

AbteilungsleiterIn
„Chefärztliche Angelegenheiten und SeniorInnen“

Als AbteilungsleiterIn unterstützen Sie die Stabstellenleitung in allen ihren Funktionen als Chefärztin des Fonds Soziales Wien, SeniorInnenbeauftragte der Stadt Wien und Geschäftsführerin des Wiener SeniorInnenbeirats. Insbesondere obliegen Ihnen die inhaltliche Weiterentwicklung und der Ausbau des Schwerpunktes „SeniorInnen“. Sie zeichnen zudem für Aufbau und Ablauf der Abteilungsorganisation inklusive der Leitung des Büros der Chefärztin und SeniorInnenbeauftragten verantwortlich.
 

Was erwartet Sie:

  • Sie tragen die übergeordnete Verantwortung für alle Projekte und Initiativen, die im Rahmen der Abteilung für die Wiener SeniorInnen, insbesondere für die Zielgruppe der 60- bis 80-Jährigen, bestehen und (weiter)entwickelt werden.
  • Sie unterstützen die Stabstellenleitung bei der Festlegung der strategischen Ausrichtung der Abteilung, planen konkrete Projekte und verantworten deren Umsetzung.
  • Sie erstellen dafür Jahresarbeitsprogramme in Koordination mit den relevanten Organisationseinheiten des Fonds Soziales Wien und anderen Kooperationspartnern und Stakeholdern.
  • Sie positionieren in Abstimmung mit der Stabstellenleitung die Marken und Produkte der Abteilung und koordinieren die damit verbundene Kommunikation innerhalb und außerhalb des Fonds Soziales Wien
  • Sie stellen die inhaltliche und organisatorische Vernetzung innerhalb der Stabstelle, des Fonds Soziales Wien, zur Stadt Wien sowie zu anderen nationalen und internationalen Institutionen sicher (Nahtstellenmanagement).
  • Ihnen obliegt die Planung, Vorbereitung und Abstimmung der Gremiensitzungen der Stabstellenleitung in all ihren Funktionen.
  • Sie führen die Abteilung inklusive der Büroleitung fachlich und disziplinär und sind als Führungskraft für die Arbeitsanleitung und Aufgabenzuteilung Ihrer MitarbeiterInnen verantwortlich.
 

Was erwarten wir:

  • Matura und einschlägige Berufsausbildung, abgeschlossenes Studium (Universität, Fachhochschule) wünschenswert
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Gesundheits- und Sozialbereich, Leitungserfahrung wünschenswert
  • Ausgezeichnete Kenntnis des Wiener Gesundheits- und Sozialsystems sowie der Wiener Stadtverwaltung
  • Ausgezeichnete kommunikative und koordinative Fähigkeiten
  • Fähigkeit zu strategischem und analytischen Denken und Handeln
  • Teamorientierung und soziale Kompetenz
  • Entscheidungsfreude, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Hohe Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität und Genauigkeit
  • EDV- und Fremdsprachenkenntnisse
 

Was tun wir für Sie:

  • Wir bieten Ihnen eine interessante und herausfordernde Aufgabe in einem eigenverantwortlichen Arbeitsumfeld
  • Genießen Sie die optimale Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr Fach- und Führungswissen up-to-date bleibt (eigenes, jährlich adaptiertes Bildungsprogramm)
  • Wir fördern Ihre Gesundheit am Arbeitsplatz durch spezifische Angebote
  • Wir stellen 1,10 € Sodexo-Gutscheine pro Arbeitstag zur Verfügung


Gehalt: regelmäßiges Entgelt gemäß KV-Schema I: Einstufung nach dem Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien von € 50.586,76 – € 56.038,92 (für 40 Wochenstunden) je nach anrechenbaren Vordienstzeiten sowie jährliche leistungsabhängige Prämie gem. Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien.

Seien Sie mit Leidenschaft und Engagement dabei – gestalten Sie mit uns gemeinsam die Soziale Zukunft Wiens!
 
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung (Bewerbungsfrist: 21. Februar 2018).