Inhalt Navigation
Mit 1.900 MitarbeiterInnen ist der Fonds Soziales Wien (FSW) gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Wir unterstützen jährlich rund 127.000 WienerInnen mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose Menschen sowie Flüchtlinge.

Für die mobile Hauskrankenpflege, unseres Tochterunternehmens, die FSW-Wiener Pflege- und Betreuungsdienste GmbH, suchen wir nach Vereinbarung:

DGKP (m/w) - Mobile Hauskrankenpflege für das Palliativ- und Hospizteam (18/07)

Was erwartet Sie:

  • Sie beraten und versorgen KundInnen mit lebensverkürzenden Erkrankungen
  • Sie arbeiten laut GuKG im Bereich der pflegerischen Kernkompetenzen, Kompetenzen bei medizinischer Diagnostik und Therapie und Kompetenzen im multiprofessionellen Versorgungsteam
  • Sie führen qualitätssichernde Maßnahmen durch
  • Sie leiten an, unterstützen und begleiten Angehörigen
  • Sie unterstützen und begleiten bei Trauer
  • Sie begleiten bei Aufnahme ins KH, Palliativstation etc.
 

Was erwarten wir:

  • Diplom der allgemeinen oder psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege (Anerkennung im EWR oder Nostrifikation), Palliative Care Ausbildung ist von Vorteil
  • Abgeschlossene Registrierung im Gesundheitsberuferegister (https://www.gesundheit.gv.at/r/gesundheitssystem/professional/gesundheitsberuferegister/faq/FAQS_HL_03102017_bf.pdf?p4v3ur)
  • Berufserfahrung im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege ist Voraussetzung
  • Sehr gute Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen sowie sehr gute Kenntnisse der Pflegedokumentation
  • Zeitgemäße AnwenderInnenkenntnisse mit technischen Hilfsmitteln
  • Führerschein und eigener PKW
  • Fähigkeit zur interdisziplinären, konstruktiven Zusammenarbeit

Die Bereitschaft zu Wochenend-, Feiertags- und Spätdiensten sowie Rufbereitschaften stellt eine weitere Voraussetzung dar.
 

Was tun wir für Sie:

  • Wir bieten bezahlte Wegzeiten zwischen den Einsätzen, keine geteilten Dienste und eine bezahlte Pause.
  • Wir bieten eine selbstorganisierte Tourenplanung an, Gleitzeit mit individualisierter Dienstplangestaltung.
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr fachliches Wissen im Rahmen der Dienstzeit up to date bleibt (eigenes, jährlich adaptiertes Bildungsprogramm).
  • Wir fördern Ihre Gesundheit am Arbeitsplatz durch ein spezifisches Angebot.
  • Wir stellen 1,10 € Sodexo-Gutscheine pro Arbeitstag zur Verfügung und bieten eine Leistungsprämie in Form einer strukturierten Leistungsbewertung
  • Wir bieten die Möglichkeit die Pausen in Partnerorganisationen zu verbringen.

Gehalt: regelmäßiges Entgelt gemäß KV-Schema II: Einstufung nach dem Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien von € 31.832,50 - 35.223,44 Jahresbrutto (40 Wochenstunden, inklusive Sonderzahlungen)je nach anrechenbaren Vordienstzeiten plus jährliche leistungsabhängige Prämie gem. Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien.

Sie möchten die soziale Zukunft Wiens mitgestalten? Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.