Inhalt Navigation

Traineeprogramm "DGKP"

Wir bieten engagierten und wissbegierigen AbsolventInnen des Bachelor-Studiengangs Gesundheits- und Krankenpflege bzw. der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege ein Traineeprogramm an.

Warum?
Das Strategiekonzept "Pflege und Betreuung in Wien 2030" spricht in den Leitlinien von "Selbständiger Lebensführung bis ins hohe Alter", "Integrierter Versorgung mit individuellen, flexiblen und durchlässigen Pflege- und Betreuungsangeboten" und "Inklusiven Pflege- und Betreuungsleistungen, die für alle gesellschaftlichen Gruppen zugänglich und auf alle unterschiedlichen Formen und Stadien von Pflege- und Betreuungsbedarfen vorbereitet sind".

Dafür braucht es DGKP, die ihre Kenntnisse im mobilen, teilstationären Bereich sowie im Casemanagement anwenden und vertiefen. Unser Traineeprogramm zielt genau darauf ab: Es bietet BerufseinsteigerInnen eine fundierte Einführung in die berufliche Praxis und in die Arbeitswelt des Fonds Soziales Wien und Tochterunternehmen.

Das bieten wir
  • Frei wählbares Stundenausmaß zwischen 30 und 40 Wochenstunden
  • Umfangreiche begleitende Fortbildungen in der Arbeitszeit (z.B. Unterdrucktherapie, Tracheostoma, Wundmanagement)
  • Mitarbeit in professionellen und engagierten Teams
  • Sehr gute Einarbeitung und Betreuung durch MentorInnen
  • Regelmäßige Praxisreflexionen
  • Wir streben eine Übernahme in ein fixes Dienstverhältnis an - möglich ab dem 8. Monat des Traineeprogramms
Das erwarten wir
  • Abschluss der Schule bzw. des Bachelor-Studiengangs für Gesundheits- und Krankenpflege
  • Hohe Flexibilität, Lernbereitschaft und Anpassungsfähigkeit
  • Selbstsichere, offene und kommunikative Persönlichkeit
Ablauf
Von Anfang an arbeiten die TeilnehmerInnen aktiv im Tagesgeschäft unseres Tochterunternehmens FSW-Wiener Pflege- und Betreuungsdienste GmbH und unseres KundInnenservices mit. Begleitet wird ihre Tätigkeit von regelmäßigen Feedbackgesprächen und einem fortlaufenden Seminar zur Praxisreflexion.
  • Einarbeitungs- und Orientierungsphase
    In den ersten sieben Monaten lernen die Trainees sechs verschiedene Einsatzbereiche kennen, in denen unterschiedliche Schwerpunkte des gehobenen Pflegedienstes gefordert sind.
  • Spezialisierungsphase
    Im zweiten Teil des Traineeprogrammes haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, sich in einem der Einsatzbereiche zu spezialisieren. In der Spezialisierungsphase prüfen wir laufend, in welchen Bereich eine Übernahme in ein fixes Dienstverhältnis möglich ist.
Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung auf www.fsw.at/karriere.

Ihre Ansprechpartnerin


Mag.a Barbara Haberl
Personalentwicklung & ArbeitnehmerInnenschutz / Tel.: 05 05 379 – 10 549
barbara.haberl@fsw.at